Video-Gruß vom 19.10.2021:

Weitere Videos vom CTE-Campus hier in Kürze ...



Herbst 2021


Container Rooms - Gebäude rechts der Zufahrt:

 

Der erste Gebäude-Komplex für die Ausstellung von den Studenten im Rahmen ihrer Ausbildung gefertigten Produkten (Kleidung, Tische, Stühle etc.) ist fertig. Hier wird auch das Restaurant integriert, das dann von der Dorfgemeinschaft und direkt neben der Bushaltestelle liegend auch von Durchfahrenden genutzt werden kann.

Auf der linken Seite der Zufahrtsstraße entsteht in Zukunft ein identischer Gebäudekomplex, der dann entsprechend für die technischen Berufe bestimmt ist.

So entsteht ein Bereich, mit dem das CTE die Ausbildung weiter verbessern und gleichzeitig auch Einnahmen generieren kann.



2021 (Sommer):

 

Das Campus-Internet am CTE ist fertig und eine Halle für das Restaurant und die Ausstellung der am CTE gefertigten Produkte als Verkaufsraum entsteht.

 

Mit den Vereinsrücklagen und den Sonderspenden aus 2020 kann der Ausbau des CTE erst einmal planmäßig weitergehen. Auch die jährlichen staatlich geforderten Steuern konnten so noch beglichen werden.  Der Kredit für die PV-Anlage wurde ebenfalls bedient und ist nun vollständig abgelöst.

 

Für das zweite Halbjahr 2021 sind wir jedoch auf Sonderspenden angewiesen, denn Morphius kann wegen der Pandemie nun auch im zweiten Jahr in Folge nicht zu uns kommen und so auch seine Trommelworkshops an deutschen Schulen - so wichtig für das Einwerben von Spenden - nicht durchführen. 

 

Hier der Link zum Sonderspendenaufruf - zeigen wir unsere Solidarität  insbesondere in diesen schwierigen Zeiten!

 


Campus-Internet - Mai 2021


Restaurant/Ausstellungshalle




Container vor Ort - März 2020:

 

PKWs erfolgreich angemeldet

 

Der Inhalt des Containers mit Stühlen, Tafeln, Keyboards, Blasinstrumenten, Computern, TFT-Bildschirmen, Netzwerktechnik, Nähmaschinen, Werkzeugen für die Ausbildung im Holz- und Technikbereich, Kleidung, Schuhen, Fahrrädern, Möbeln wurde im Februar 2020 entladen.

Die Kleidung wurde unter den Studenten und in der Community verteilt.

 

Der Ford Mondeo und der Renault Laguna wurden im April 2020 erfolgreich angemeldet und stehen dem CTE nun als zusätzliche Campus-Fahrzeuge zur Verfügung.

 

Danke nochmals an alle Spender und Sammler.

 



2020: Der Ausbau am CTE geht weiter 

 

Mit den Geldern aus den letzten Monaten konnte der Ausbau der Lehrerwohnungen fortgesetzt und das erste Gebäude der "Staff Flats" fertig gestellt werden.

 

Weitere Unterrichtsräume und die "Theatre Hall" wurden ebenfalls errichtet und werden nun für den Unterricht genutzt.

 

 

 

Die direkte Zufahrt zur Hauptstraße wurde ebenfalls fertig gestellt und eine Bushaltestelle für das CTE errichtet.

 

 

Damit es auch in 2021 mit dem Ausbau auf dem Campus weitergehen kann, bedarf es weiterer gemeinsamer Anstrengungen, denn es entfallen in diesem Jahr die Spenden aus den Trommelworkshops an unseren Schulen.

 

Hier geht es zur Corona-Dezember-Aktion 2020.



Sonderspendenaufruf - September 2020 - erfolgreich abgeschlossen

 

Ein Container und zwei gespendete PKWs wurden vom Verein nach Winneba verschifft und sind dort im Februar 2020 wohlbehalten angekommen.

 

Für die unerwartet hohen Verzollungskosten hat Morphius einen Kredit aufgenommen. Diesen zu tilgen, möchten wir gern als Verein z. T. übernehmen. Auch der aktuelle Ausbau des CTE soll ja weitergehen. Daher haben wir uns als Ziel gesetzt: 4000 € außerplanmäßig einzuwerben. Mit eurer Unterstützung sollte das gelingen.

Unter COVID-19 braucht es diese zusätzliche Anstrengung ganz bestimmt, denn Morphius kann in diesem Herbst leider nicht bei uns sein. Wir wollen das durch unser zusätzliches Engagement ausgleichen helfen.

 

Derzeit fehlen noch ca. 1500 € - der Endspurt hat begonnen ...

 

Nur so kann das CTE mit dem Ausbau der Unterrichtsräume, dem Internet für den Campus und dem weiteren Ausbau Wohnungen für die Lehrkräfte planmäßig weiter machen.

 

Stand 29.9.2020: Es fehlen noch 800 €  - diese Lücke schließen wir auch noch!

 

Stand: Oktober 2020: Danke an alle Unterstützer - Wir haben das Ziel gemeinsam erreicht! Über 4000 € sind eingegangen. Die Arbeiten am CTE können nun erst einmal planmäßig weitergehen und die Kredite zum Teil bedient werden.

 

Hier die Bankdaten für "Sonderspende Zollkosten":

 

 


Morphius on Tour 2019

Morphius war wieder vom 28.10. bis zum 8.11.2019 bei uns im Emsland und der Grafschaft unterwegs.

 

Er wurde von seinem Sohn Michael begleitet.

 

Diesmal hieß es nicht nur trommeln, sondern auch an einigen Wochenenden "Container packen bis spät in die Nacht". Mehr dazu unter Projekte.

 

Weitere Informationen zur Container Aktionen in diesem Zeitraum findet ihr auch auf der Startseite unter Aktuelles.

 

Beachtet bitte auch unseren Sonderspendenaufruf.

 

 


Fairtrade Gemeinde spendet 300 €

St. Marien Brögbern-Damaschke ist seit 2015 Fairtrade-Gemeinde. Aus ihren Erlösen aus dem Verkauf ihrer Fairtrade Produkte hat sie das Center for Talent Expression mit einer Spende von 300 € unterstützt. Das ist Hilfe in doppeltem Sinne. 



Der neue Schulbus ist da

Das ging schnell - im Februar wurde recherchiert und besichtigt und so manche Fahrt nach Accra war notwendig, um den richtigen Bus zu finden. Seit März 2019 ist er nun angemeldet und einsatzbereit:  Ein Hyundai County Combo mit 29 Sitzplätzen.



Der Ausbau des CTE geht weiter

Die Zufahrt zur Hauptstraße wurde angelegt, die Abteilung Holztechnik hat einen Aufenthaltsraum für das CTE und Gäste  errichtet und eine überdachte Versammlungsfäche  "Sommers Block"  ist entstanden, die regelmäßig für Tanz und Musik genutzt wird. Der Küchenbereich "Home Economics" trägt nun den Namen "Flensburg-Kiel-Lübeck Connection - Schleswig-Holstein".



Hilfe in die Selbstständigkeit

Ein erfolgreicher Schulabschluss am CTE allein reicht nicht aus, um der hohen Jugendarbeitslosigkeit in Ghana entgegenzutreten - eine gezielte finanzielle Unterstützung und kontinuierliche Begleitung in die Selbstständigkeit muss für mehr Nachhaltigkeit eingebunden werden. Unser Konzept geht dabei über das reine Mikrofinanzierung hinaus, denn es wird nicht erwartet, dass die vom Verein zur Verfügung gestellten Mittel für eine Existenzgründung zurückgezahlt werden, sondern dass die längerfristige Begleitung durch das CTE vor Ort wesentlich ist und so vor Ort nachhaltig absichert, dass die Existenzgründer und ihre Familien ein dauerhaftes Einkommen haben. Darauf aufbauend kann ein Solidaritätsnetzwerk entstehen, dass mehr Stabilität für die Absolventen und auch das CTE nach sich ziehen wird.

2019 starten die ersten Finanzierungsprojekte vor Ort. Die vom 10. Abschlussjahrgang gespendeten 2250 € fließen in das Startkapital diese Hilfe zur Selbsthilfe.


Abschied mit besonderem Geschenk

(Lingener Tagespost 31.12.2018)




Video CTE 2017

Ein Video von Mariam Sörensen



CTE Stuff 2019

Das Team des CTE 2019